VW Beetle: Über 300 PS von B&B

Siegen, 19. Januar 2012 - VW-Tuner B&B lässt den Käfer richtig brummen. Das dreistufige Motorenprogramm für den Beetle 1.4 TSI beginnt mit einer Änderung der Elektronik und einer geringfügigen Erhöhung des Ladedrucks. Das bringt die Maschine von 160 auf 210 PS und von 240 auf 285 Newtonmeter. Das Tuning kostet 998 Euro. In Stufe Zwei für 1.498 Euro werden 225 PS und 310 Newtonmeter erreicht. Hierbei werden die Ansaugwege und Luftführungen überarbeitet, der Ladedruck erhöht und das Einspritzkennfeld auf diese Änderungen umprogrammiert.



Mit Spezial-Turbo 240 PS

Stufe Drei beinhaltet einen Spezialturbolader, ein geändertes Ansaugsystem sowie eine Sportabgasanlage mit Elektronikanpassung. Hierdurch wird eine höhere Leistungsabgabe bei gleichzeitiger Reduzierung der thermischen Belastung von Motor und Abgasturbolader erreicht. Im Resultat entstehen 240 PS und 340 Newtonmeter Drehmoment, die Kosten liegen bei 5.950 Euro.



Stärke für den Zweiliter-Motor

Der Beetle 2.0 TSI liefert ab Werk 200 PS und schafft ein Drehmoment von 280 Newtonmeter herbei. Das B&B-Programm startet mit einer Änderung der Elektronik und einer geringfügigen Erhöhung des Ladedrucks, um die Maschine auf 240 PS und 340 Newtonmeter zu bringen. Als weitere Abstufungen sind 250, 265 und 295 PS möglich.

Umfangreicher Umbau

In der höchsten Ausführung holt der Zweiliter saftige 320 PS heran und powert mit 420 Newtonmeter. Diese Kraft wird dem Käfer für 8.950 Euro eingehaucht. Um diese Leistung zu erreichen, werden Turbolader und Ladeluftkühler gegen spezielle Komponenten ausgetauscht. Um den Abgasgegendruck zu reduzieren, verbaut der Tuner eine Sportabgasanlage mit speziellem Abgasvorrohr sowie Hochleistungs-Sportkatalysatoren. Abschließend erfolgt eine Neuprogrammierung der elektronischen Einspritzkennfelder. Der so befeuerte Käfer knackt die 100-km/h-Marke nach 5,6 Sekunden und schafft 250 km/h Spitze.



Hochleistungsbremse zu haben

Für den Beetle ist außerdem eine Abgasanlage aus Volledelstahl vorgesehen, welche eine zusätzliche Mehrleistung von etwa fünf PS bewirkt. Um die Verzögerung kümmern sich spezielle Vier- oder Sechs-Kolben Hochleistungsbremsanlagen ab 3.795 Euro. Exklusive Räder in 18, 19 oder 20 Zoll runden das Äußere der Power-Kugel im Sinne des Wortes ab.